Geschichte

 

Der Treffpunkt wurde aufgrund einsamer Russengespannfahrer im Juni 2000 durch eine Anzeige im Zweiradmagazin gegründet.

 

Das erste Treffen fand am Steinbrüchlein statt - aufgrund der Öffnungszeiten der dort befindlichen Kneipe wurde jedoch schnell nach anderen Örtlichkeiten gesucht.

 

Hier wurde dann die Gaststätte Gambel in Worzeldorf auserkoren. Bis 2004 war dies der feste Treffpunkt bevor diese dann geschlossen wurde (lag nicht an den Gespannfahrern... wir sind pflegeleicht :-))

 

Ab 2004 nun fester Standort am Rangierbahnhof in Nürnberg Gartenstadt (siehe Anfahrtsbeschreibung)